• head1 880px
  • head2 880px
  • head3 880px
  • head4 880px

Das Versprechen

am 07. Februar 2010.

Das traditionelle Versprechen der Pfadfinder lautet nach Angaben der Weltpfadfinderorganisation: "Bei meiner Ehre verspreche ich, dass ich mein Bestes tun werde, um meine Pflicht gegenüber Gott und dem König (oder Gott und meinem Land) erfüllen werde, anderen Menschen stets helfen werde und den Pfadfinder-Regeln folge werde." Die Pfadfinderegeln verpflichten die Mitglieder unter anderem Ehrlichkeit, Höflichkeit, Kameradschaft und der Freundschaft gegenüber Tieren. Heutzutage sprechen die Pfadfinder von den drei Verpflichtungen - gegenüber Gott (häufig auch gegenüber einer höheren Macht), gegenüber Dritten (wie der Menschheit und der Natur) und schließlich gegenüber sich selbst (Verwantwortlichkeit für die eigene Weiterentwicklung).